Berlin-Friedrichshain
Wohnbauprojekt
„Gürtelstrasse“

Projekt ist abgeschlossen

Der Boxhagener Kiez in Friedrichshain zählt zu den besonders gefragten Wohnadressen Berlins. Zwischen Spree und Mitte leben hier junge Menschen, die Internationalität, urbanes Leben und eine kreative Atmosphäre schätzen. Jedoch mangelt es ihnen an adäquatem Wohnraum. Deshalb entwickelt TAMAX hier ein Neubauprojekt mit 52 Mikroapartments, die sowohl zum modernen Lebensentwurf als auch zum Budget unserer jungen Bevölkerung passen.

Projektart:
Geschossbau Wohnen
Grundstücksgröße:
867 m²
Bruttogeschossfläche:
3.180 m²
Wohnfläche:
rd. 2.400 m²
Wohneinheiten:
52
Planungsbüro:
deluse architects, Berlin

Projekt

Auf dem 867 m² großen Grundstück hat TAMAX die Errichtung eines Mehrfamilienwohnhauses mit 3.180 m² BGF geplant. Gemäß Konzept besteht das Bauensemble aus zwei Baukörpern, einem Vorderhaus und einem Hinterhaus, die sich als Baulückenschließung in die umliegende Blockrandbebauung integrieren. Aufgrund der soziodemografischen Gegebenheiten in Friedrichshain-Kreuzberg (jüngster Bezirk Berlins, 70% Ein- und Zweipersonenhaushalte, überschaubare Kaufkraft) entstehen mit dem Projekt rd. 52 erschwingliche, modern ausgestatte Mikroapartments mit kompakten Grundrissen auf Wohnflächen von ca. 30 bis 60 m². Es ist vorgesehen, das Projekt nach Fertigstellung in die Bewirtschaftung eines langfristig orientierten Bestandsinvestors zu übergeben.

Berlin-Friedrichshain: Vom Arbeiterbezirk zum hippen Szeneviertel

Unter den bevorzugten Wohnlagen innerhalb des verdichteten Berliner Stadtzentrums, wird der ungefähr 125.000 Einwohner zählende Stadtteil heute in einem Atemzug mit den direkt angrenzenden Bezirken Mitte, Kreuzberg sowie Prenzlauer Berg genannt.

Standortspezifische Highlights sind hier natürlich die historischen Gründerzeitquartiere wie der Samariterkiez oder Boxhagener Kiez. Das mit der Media-Spree entstandene Gewerbegebiet mit Firmen wie Universal Music, MTV Europe, Coca Cola oder NH-Hotels sowie diversen TechStartUps. Oder auch die Mercedes Benz Arena in unmittelbarer Nachbarschaft zur Eastside Gallery, der Oberbaumbrücke und dem Ostbahnhof.

Vor allem aber begeistert Friedrichshain durch sein sehr junges, dynamisches, tolerantes und weltoffenes Publikum. Menschen aus aller Welt sowie den unterschiedlichsten Sozial- und Berufsgruppen leben hier in Einklang miteinander und verkörpern damit den Spirit des modernen Berlins.

Pin_Projekt
Wohnungsbauprojekt Gürtelstraße
Pin_1
ca. 5 Autominuten Media-Spree
ca. 7 Autominuten Ostbahnhof
ca. 9 Autominuten Alexanderplatz
ca. 25 Autominuten BER Flughafen
ca. 30 Autominuten Kurfürstendamm

Im lebhaften Boxhagener Kiez

Das Wohnbauprojekt Gürtelstraße liegt im Boxhagener Kiez nur wenige Schritte vom Traveplatz und nur ca. 4,5 km vom Alexander Platz entfernt. Das bis zum Jahr 2011 als Sanierungsgebiet ausgewiesene Wohnquartier verfügt heute über eine ansprechend rekonstruierte Altbausubstanz. Überdies erfolgt aktuell die abschließende Nachverdichtung und Aufwertung des Kiezes infolge mehrerer in Planung bzw. in Bau befindlicher Wohnungsbauprojekte.

Infrastrukturell ist das Quartier bestens erschlossen. Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs können im nahen „Ring Center“ oder den unzähligen kleinen Kiezgeschäften fußläufig bezogen werden. Ob Bäcker, Friseure, Ärzte, oder Schulen: hier mangelt es an nichts. Am Wochenende laden Kunstgalerien, Modeboutiquen, Cafés und Restaurants zum Bummeln und Genießen ein.

Am nahe gelegenen Bahnhof Frankfurter Allee bestehen zahlreiche S-Bahn-, U-Bahn-, Tram- und Busanschlüsse. Mit dem PKW gelangt man über die Frankfurter Allee schnell in die Berliner City wie auch ins Brandenburger Umland.

Pin_Projekt
Wohnungsbauprojekt Gürtelstraße
Pin_1
ca. 2 Gehminuten zum S- & U-Bahn, Tram & Bus
ca. 2 Gehminuten zum Ring Center I + II
ca. 2 Gehminuten zu diversen Cafés, Restaurants, Bars
ca. 10 Gehminuten zum Boxhagener Platz
ca. 15 Gehminuten zum Spreeufer
Kai-Uwe Tank - Geschäftsführender Gesellschafter

Kontakt

Herr Kai-Uwe Tank
Geschäftsführender Gesellschafter

T: 030 889 299 33
k.tank@tamax.de