Saarmund bei Potsdam
Ehemalige Gaststätte
„Zur Stadt Leipzig“

Im idyllischen Saarmund diente der ehemalige Gasthof „Zur Stadt Leipzig“ Händlern und Reisenden über viele Jahrzehnte als Rast- und Schlafplatz. Diese Nutzung wurde in den 1990ern aufgegeben, weshalb das Objekt mit der Zeit verfiel – bevor es von TAMAX übernommen wurde, um der Immobilie ein vollkommen neues Leben einzuhauchen. In Übereinstimmung mit den Zielen der Gemeinde planen wir, auf dem Grundstück eine Neubauwohnanlage im Rahmen des geförderten Wohnungsbaues zu errichten, die dem Charakter des Ortszentrums entspricht und willkommenes, preiswertes Wohnen ermöglicht.

Projektart:
Geschossbau Wohnen/Gewerbe
Grundstücksgröße:
2.126 m²
Gebäudestruktur:
in Planung
Bruttogeschossfläche:
ca. 4.000 m²
Architekt:
MK Götz M. Keller G. v. Architekten mbH, Berlin
Projektstand:
Planungen in Vorbereitung;
Vorbereitung Rückbau Bestand

Projekt

Auf dem 2.126 m² großen Eckgrundstück entlang der Potsdamer Straße befindet sich die Ruine des ehemaligen Gasthauses „Zur Stadt Leipzig“. Für dieses Objekt wird gegenwärtig eine Neubebauung im geförderten Wohnungsbau angestrebt. Das Projekt befindet sich derzeit noch in Planung.

Nuthetal – Potsdam und Berlin in Reichweite

Saarmund ist ein äußerst beliebter Wohnort im Bundesland Brandenburg. Er gehört zur Gemeinde Nuthetal, in der insgesamt rd. 10.000 Einwohner leben und die nahtlos in die Landeshauptstadt Potsdam übergeht. Das idyllisch-kleinstädtisch anmutende Ortsbild in landschaftlich reizvoller Umgebung sowie die schnellen Verkehrsanbindungen nach Berlin und Potsdam machen Saarmund zu einem Standort mit hoher Attraktivität. Insbesondere Familien mit Kindern sowie ältere Generationen lassen sich hier gern nieder.

Im ortseigenen Saarmunder Geschäftszentrum findet sich u.a. ein Supermarkt und Getränkehandel, eine Metzgerei, Bäckerei, Zeitungskiosk, Frisör, Zahnarzt, Allgemeinmediziner sowie eine Naturheilpraxis. Überdies verfügt Saarmund über eine für örtliche Verhältnisse überdurchschnittliche Versorgungsinfrastruktur. Dort gibt es außerdem eine Grundschule, zwei Kindertagesstätten, einen Sportplatz mit Fußballverein sowie einen Flugplatz für Leichtkraft- und Segelflugzeuge. Zudem besteht unmittelbarer Zugang in das wunderschöne Landschaftsschutzgebiet Nuthe-Nieplitz.

Verkehrstechnisch verfügt Saarmund über eigene PKW-Anschlussstellen an die A115 sowie die L78. ÖPNV-Verbindungen können über das Busnetz der Havelbus-Verkehrsgesellschaft sowie über den Regionalbahnhof Saarmund nach Berlin und Potsdam wahrgenommen werden.

Pin_Projekt
Ehem. Gaststätte Zur Stadt Leipzig
Pin_1

ca. 10 Autominuten Ludwigsfelde-Zentrum

ca. 15 Autominuten Potsdam-Zentrum

ca. 25 Autominuten Berlin-Kurfürstendamm

ca. 25 Autominuten BER Flughafen

ca. 40 Autominuten Berlin-Alexanderplatz

Blick ins Grüne – Saarmund

Das neu geplante Wohnobjekt befindet sich direkt am Alten Marktplatz. Von hier führen kurze Wege zur Landeshauptstadt Potsdam (5 km), nach Ludwigsfelde (8 km),  sowie in die Bundeshauptstadt Berlin. Bis zur Stadtgrenze sind es lediglich 12 und bis zum zentralen Kurfürstendamm rund 25 km.

Sukzessive hat sich das unmittelbare Umfeld des ehemaligen Gasthofes zu einem attraktiven Standort für schönes Wohnen entwickelt. Die das Projekt umgebende Bebauung besteht heute überwiegend aus Wohnhäusern, die in der Regel gut instand gehaltenen sind. Die mit üppig bepflanzten Vorgärten ausgestatteten Anwesen vermitteln ein gepflegtes Ortsbild.

Überdies liegen alle wichtigen Einrichtungen, von der Schule über den Sportplatz bis hin zum Supermarkt, in fußläufiger Entfernung. Hier finden Bürger ein sicheres und geordnetes Wohnumfeld zum Wohlfühlen, fernab des alltäglichen Großstadttrubels.

Pin_Projekt
Ehem. Gaststätte Zur Stadt Leipzig
Pin_1
Geschäftszentrum mit Bushaltestelle im Wohnpark
ca. 5 Gehminuten Grundschule und KiTa
ca. 5 Gehminuten Anfang des Nuthe-Nieplitz-Naturparks
ca. 15 Gehminuten Sportflugplatz
Olaf Gohl - Projektmanager

Kontakt

Wenn Sie sich für dieses Projekt interessieren und weitere Informationen wünschen oder Rückfragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Herr Olaf Grohl freut sich, von Ihnen zu hören.

Olaf Gohl
Projektmanager

T: 030 889 299 77
o.gohl@tamax.de